Umweltbericht BPlan Insel Gartenfeld, Berlin

Auftraggeber: Bezirksamt Spandau von Berlin und Jula GmbH
Ansprechpartner: Martin Janotta, Tilman Schulz
Bearbeitung: 2015-2016
Flächengröße: 53 ha

Anlass für die Aufstellung des Bebauungsplans 5-109 ist die geplante Entwicklung der “Insel Gartenfeld” im Herzen von Berlin-Spandau zu einem gemischt genutzten Standort für Wohnen und Arbeiten. Diese angestrebte Entwicklung entspricht nicht dem derzeitigen Planungsrecht.

In Übereinstimmung der Planungsziele des Bezirksamtes Spandau Wohnbauflächen bereit zu stellen, soll auf Grundlage des vorliegenden städtebaulichen Gesamtkonzepts die planungsrechtliche Grundlage für den Neubau von Wohnungen sowie die Schaffung gemischter Nutzungsstrukturen aus Wohnen und Gewerbe geschaffen werden. Nach derzeitigem Stand der Planung ist von rund 2.000 neuen Wohnungen auszugehen.

Auf der Insel Gartenfeld ist die Wohn- und Mischnutzung im nördlichen Planbereich vorgesehen. Für den südlichen Planbereich ist die Sicherung und Qualifizierung der gewerblichen Nutzungen geplant.