Seehafen Teichland

Auftraggeber: Gemeinde Teichland
Ansprechpartner: Marlen Matthäus
Kooperation: lwa Leyk Wollenberg Architekten
Bearbeitung: 2012
Flächengröße: 30 ha
FUGMANN JANOTTA bdla entwickelte zusammen mit lwa-leyk wollenberg architekten die Vision eines neuen Seehafens in der Gemeinde Teichland an der zukünftigen Cottbusser Ostsee.
Neben einer großzügigen Marina wurden im Rahmen eines eingeladenen Wettbewerbs ein neues Hafendorf samt Seepromenade, Ferienhäuser am Wasser, Wohnungen und ein Hotelresort geplant. Im Mittelpunkt der Anlage steht eine 3,5 ha große auf einem künstlichen Sockel stehende „Wald-Insel“, die den weitläufigen Kiefernwaldbestand der Gemeinde Teichland an dieser Stelle erhält, ausstellt und inszeniert. Additive Artefakte wie „Die Lichtung“, „Der Seerosenteich“ und „Die Weiße Promenade“ verdichten die Atmosphäre.