Kurpark Bad Saarow

Auftraggeber: Kur- und Fremdenverkehrs GmbH Bad Saarow
Ansprechpartner: Harald Fugmann
Bearbeitung: 1995-2000
Flächengröße: 5 ha
Auszeichnung: Deutscher Landschafts- Architektur-Preis 2001 (Würdigung)

Der bewusste Umgang mit den historischen, von Ludwig Lesser angelegten räumlichen Strukturen ist Grundlage für die Neugestaltung des Kurparks.

“Die Arbeit zeigt, dass die Symbiose von Neuem und Altem gelingen kann. Die neuen Elemente fügen sich harmonisch in den
historischen Park ein. Sie zeigen eine klare Formensprache bis ins Detail. Dadurch ist es den Verfassern gelungen, eine fast zeitlose Anlage entstehen zu lassen. Auch der gekonnte Umgang mit der Pflanze fällt ins Auge…” Auszug Jury, Deutscher Landschaftsarchitektur Preis 2001

“… doch insgesamt mutet der Freiraum klassisch, zeitlos an. Schlüssig wurden historische Spuren und der wertvolle alte Baumbestand zu einer landschaftlichen Gesamtkomposition mit neuen Elementen gefügt.” Aus: Neu verorten – zeitgenössische deutsche Landschaftsarchitektur, BDLA (Hrsg.), Birkhauser Verlag, 2002