Gewerbequartier GoWest – Mecklenburgische Straße

Auftraggeber: Brillant
Ansprechpartner: Harald Fugmann, Reinhard Busch, Vicky Tettling und Simon Lang (Umweltplanung)
Kooperation: CKSA Architekten
Bearbeitung: 2018
Flächengröße: 7,5 ha

Seit Frühjahr 2018 gehören FJP zum Planerteam für die Neubebauung des ehemaligen Reemtsma-Areals in Berlin-Schmargendorf. Im Rahmen der planerischen Vorbereitung des innovativen Gewerbequartiers sind wir für die Gestaltung der Freiräume und Gründächer zuständig und bearbeiten die Umweltbelange für die erforderlichen Genehmigungen. Die Fertigstellung des gesamten Quartiers ist für das Jahr 2025 vorgesehen.

Ausgehend von einem Masterplan ‚Freiraum‘ aus dem Jahr 2018 erfolgt die Konkretisierung der Straßen, Plätze, Höfe und Dächer im Zuge der Entwurfs- und Ausführungsplanung. Besondere Herausforderung ist die Retention des anfallenden Regenwassers auf den überwiegend intensiv begrünten Dächern und befestigten Flächen, die von einer Tiefgarage unterbaut sind. Das in Zisternen gesammelte Wasser wird zur Bewässerung der in Töpfen stehenden Großbäume und Grünflächen sowie zur Bedienung der vorgesehenen Wasserspiele genutzt.