Gehrensee

Auftraggeber: Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Ansprechpartner: Jana Heller
Bearbeitung: 2003-2006
Flächengröße: 13,5 ha

Im Rahmen der Sanierung des Gehrensees und auf der Grundlage eines durch das Büro erstellten Pflege- und Entwicklungsplanes entstand eine naturnahe Erholungslandschaft, die den See als geschützten Landschaftsteil integriert. Der landschaftlich-naturnahe Park wurde mit attraktiven Angeboten zum Spielen, Lagern und Spazierengehen für die Anwohner ausgestattet. Ausgedehnte Wiesen werden als Pferde- und Rinderweide genutzt. Ein Damm, der das zu DDR-Zeiten hermetisch abgeriegelte Areal in Teilen umgab, wurde als markantes Element eingebunden und endet mit einer großzügigen Aussichtsplattform. Der Verbindungsgraben zwischen Gehrensee und Erdpfuhl wurde aufgeweitet und dient nun als Regenwasserrückhalteraum.