dahlem paradise

Auftraggeber: conwert EPITAURUS INVEST GmbH vertreten durch PHV GmbH co Palladio
Ansprechpartner: Jana Heller
Bearbeitung: 2010-2014
Flächengröße: 17.6 ha

Auf dem Grundstück von dahlem paradise hat sich auf leicht welligem Gelände ein bildbestimmender Baumbestand etabliert. Kiefern, Eichen und Birken mit hohem Kronenansatz bilden ein lichtdurchflutetes Blätterdach, unter dem sich eine naturnahe Wiesenfläche entwickeln konnte. In diese Kulisse wurden unterschiedliche Gebäudetypologien so integriert, dass diese besondere Qualität des Ortes in wesentlichen Zügen erhalten werden kann. 58 Wohneinheiten werden in Apartment-, Reihen- und Doppelhäusern realisiert. 3 Tiefgaragen ermöglichen eine autofreie, parkartige Gesamtanlage. Gehwege verlaufen am Rande der Baumgruppen respektieren die zu den Apartments. Von hier aus schieben sich Pflanzflächen in freien Formen in die Wiesenfläche, die um Rhododendren- gruppen ergänzt wird. Die Doppel- und Reihenhäuser werden über eine ansprechende Vorgartenzone vom Hauptweg erreicht.