Workshopreihe “Wir gestalten das Westkreuz”

Auftraggeber: Umwelt- und Naturschutzamt Charlottenburg - Wilmersdorf
Ansprechpartner: Bettina Dickson, Saara Vilhunen
Bearbeitung: 2017
Flächengröße: 15 ha

FUGMANN JANOTTA PARTNER erarbeitet seit Herbst 2016 ein freiraumplanerisches Konzept für das Westkreuz im Auftrag des Umwelt- und Naturschutzamtes Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Konzept wurde gemeinsam mit Anwohnern, Fachexperten, Vertretern der Stadt- und der Bezirksverwaltung sowie weiteren Interessierten im Rahmen einer Workshopreihe mit drei Veranstaltungen entwickelt. Ein neuer Park am Westkreuz stößt nicht bei allen Anwohnern und Kleingärtnern der Bahnlandwirtschaft im Umfeld des Westkreuz auf positive Resonanz. Angesichts der vielfältigen und zum Teil konträren Interessen war es erforderlich, Moderatorinnen, die dem Planungsverfahren unabhängig und neutral gegenüberstehen, hinzuziehen.
Die Auftaktveranstaltung fand am 9. Mai 2017 statt. Mittels einer Kärtchenabfrage konnten die TeilnehmerInnen Schwächen und Hindernisse sowie Wünsche und Erwartungen für die Entwicklung des Westkreuzes äußern. Am 30. Mai 2017 wurde ein Teil des Westkreuz-Areals im Rahmen einer Begehung erkundet. Im Anschluss daran wurde eine moderierte Diskussion durchgeführt, die dazu diente, neben dem Sammeln diverser Eindrücke, Konflikte zu benennen. In der gut besuchten dritten Veranstaltung am 4. Juli 2017 sind Ideen und Lösungsansätze an verschiedenen Thementischen entwickelt worden. Das Format als World Café wurde gut angenommen. Bei mehreren Tischwechseln wurden die Themen von allen Seiten beleuchtet und die Tischergebnisse von den Protagonisten selber vorgetragen.
Die ersten Workshops fanden in der Kirchengemeinde am Lietzensee in der Nähe des Planungsgebietes statt. Die Abschlussveranstaltung am 23. November 2017 füllte den BVV-Saal des Rathauses an der Otto-Suhr-Allee. Mit Flüstergruppen und einer straffen, strukturierenden Moderation wurden die Konzeptansätze, die bis ins Jahr 2030 reichen, Schritt für Schritt bewältigt und von den Teilnehmern durchaus kontrovers debattiert. An der Workshopreihe nahmen jeweils ca. 100-150 Gäste teil.

> Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf: Westkreuzpark