Stadt 3.0 – Herausforderungen der städtischen Freiraumplanung

Harald Fugmann spricht beim 5. KANN Dialog über zukünftige Herausforderungen der Stadtentwicklung

 

Harald Fugmann hat im Rahmen des 5. KANN Dialogs im Café Moskau die Konsequenzen und neuen Herausforderungen der sich verdichtenden Stadt in Bezug auf die Freiräume aufgezeigt. Am Beispiel aktueller städtebaulicher Konzepte (Rahmenplan Heinersdorf, GoWest – ehem. Reemtsma-Areal in Berlin-Schmargendorf sowie Gropiusstadt in Berlin-Neukölln) erläuterte er die konkreten Anforderungen an eine Grüne Infrastruktur und deren Umsetzung im Schnittpunkt von Ökonomie, Klimaanpassung und sozialer Fragen.