WRRL – nächster Halt Parsteiner See

Nach dem erfolgreichen Konzept zur Gewässerrandstreifenentwicklung an der Müggelspree ist FUGMANN JANOTTA Partner mit weiteren Projekten zur Umsetzung der europäischen Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) im Land Brandenburg beauftragt.

Mit dem Parsteiner See führt uns das nächste Projekt an einen der bedeutendsten Klarwasserseen Brandenburgs. Mit einem Auftaktgespräch im November startete das Projekt. Wir freuen uns, gemeinsam mit dem Landesumweltamt den Gewässerschutz in Brandenburg gerade auch für die Klarwasserseen voranzutreiben. Ziel des Projekts ist es, den Eintrag der Nährstofffrachten in den See durch angepasste Gehölzpufferstreifen entlang  des Ufers zu reduzieren. Durch Einhaltung der Critical Loads wird das Ziel der WRRL eines guten ökologischen Zustands angestrebt. Nutznießer ist nicht nur der See, sondern auch die Erholungssuchenden, die diese einzigartige Naturlandschaft beim Wandern, Baden oder Tauchen erleben können.