Gropiusstadt – Grün- und Freiflächenkonzept

Seit November 2017 erarbeitet FUGMANN JANOTTA PARTNER im Auftrag des Bezirksamtes Neukölln ein integriertes Grün- und Freiflächenkonzept für die Gropiusstadt. Über das neue Förderprogramm „Zukunft Stadtgrün“ des Bundesbauministeriums werden Maßnahmen gefördert, die zur Verbesserung der städtischen grünen Infrastruktur beitragen. In der Gropiusstadt sollen mit den Fördermitteln vorhandene Grün- und Freiflächen qualifiziert werden – hierbei liegt der Schwerpunkt insbesondere auf der barrierefreien Gestaltung von Wegen, Plätzen und Grünflächen. Zudem sollen gesundheitsfördernde, sozial gerechte und ökologisch wirksame Maßnahmen berücksichtigt werden.
In Anlehnung an den Slogan „Teilhabe für alle – barrierefreie Gropiusstadt“ wird zunächst ein Gesamtkonzept entwickelt. Um die bereitgestellten und noch zu akquirierenden Fördermittel möglichst effektiv zu nutzen, werden aus dem Konzept resultierend, konkrete, aufeinander abgestimmte und förderungsfähige Einzelmaßnahmen definiert. So werden bis 2021 und darüber hinaus wirkungsvolle Verbesserungen für den Grün- und Freiraum in der Gropiusstadt erzielt.

Für weitere Informationen: Förderprogramm “Zukunft Stadtgrün”