Antragskonferenz zum §6-Antrag 380-kV-Höchstspannungsleitung Pulgar-Vieselbach

Länderübergreifende Ausbaumaßnahmen von 380-kV-Höchstspannungsfreileitungen sind im Rahmen einer Bundesfachplanung nach Netzausbaugesetz (NABEG) zu genehmigen. Erster regulärer Beteiligungsschritt für Träger öffentlicher Belange und die Öffentlichkeit ist die Antragskonferenz. Auf dieser sammelt die Bundesnetzagentur (BNetzA) als Genehmigungsbehörde Hinweise für den dem Verfahren zu Grunde zu legenden Untersuchungsrahmen. Im Rahmen der Antragskonferenzen des Vorhabens „Netzverstärkung 380-kV-Freileitung Pulgar-Vieselbach“ am …

Lesen Sie weiter...

Erfolgreiche Entschlammung

Der ehemalige Schulteich auf dem Gelände des Freilandlabors in Berlin – Zehlendorf wurde Ende 2016 im Zuge landschaftspflegerischer Maßnahmen gründlich entschlammt. Nach der Sanierung erobert sich die Natur den Teich zurück und nach noch nicht einmal einem Jahr sind schon deutliche Erfolge zu sehen. Der Schulteich kann nun wieder der örtlichen Flora und Fauna als …

Lesen Sie weiter...

BDLA-Preisverleihung

Am 29. September 2017 wurde im Allianz Forum, direkt am Brandenburger Tor, der Deutsche Landschaftsarchitekturpreis verliehen. Zusammen mit der Projektmanagerin des Botanischen Volksparks, Isabel Keil, konnten wir stolz den Preis in der Kategorie “Naturschutz und Landschaftserleben” entgegen nehmen. Ausgezeichnet wurde unser Projekt Botanischer Volkspark Blankenfelde in Berlin – Pankow. Unter großem Beifall der ca. 400 …

Lesen Sie weiter...

Friedhofsentwicklung als neues Themenfeld

Mit dem Entwicklungskonzept für den zentralen Friedhof der Stadt Gransee haben wir ein neues Themenfeld erschlossen. Die Stadt Gransee hat das Konzept vor dem Hintergrund einer älter werdenden Gesellschaft und neuer Tendenzen in der Bestattungskultur in Auftrag gegeben. Auf einer tiefgründigen Bestandsanalyse aufbauend definiert das Konzept ein Leitbild für die räumliche Gliederung des Friedhofs und …

Lesen Sie weiter...

Eröffnung Gedenkort Güterbahnhof Moabit

Am 11. Juni 2017 wurde in Berlin Moabit zwischen der Quitzowstraße und der Ellen-Epstein-Straße der Gedenkort Güterbahnhof Moabit eröffnet. Der Ort erinnert an die Deportation von mehr als 30.000 Juden vom ehemaligen Güterbahnhof Moabit in die Vernichtungslager. Den vorgeschalteten Wettbewerb gewann das Künstlerkollektiv Raumlabor aus Berlin. Der Entwurf sieht einen Hain aus 24 Kiefern und …

Lesen Sie weiter...

Anerkennung für den Wettbewerbsbeitrag “Freiraum Wedau-Süd” in Duisburg !

Wir freuen uns über eine Anerkennung für unseren Beitrag zum freiraumplanerischen Wettbewerb „Freiraum Wedau-Süd“ in Duisburg. Der Wettbewerbsbeitrag wurde zusammen mit Christoph Kohl Architekten aus Berlin, dem Ingenieurbüro Obermeyer aus Potsdam und dem Visualisierer KUBIK – Studio für Architektur aus Berlin erarbeitet. Einen Einblick in den Wettbewerbsbeitrag gibt es unter: http://www.competitionline.com/de/beitraege/143501  

Lesen Sie weiter...

Eröffnung Mäusespielplatz Gransee

Unser ‚Mäusespielplatz‘ in Gransee wurde am 17.07.17 feierlich in großer Runde eröffnet. Der Spielplatz wurde im Rahmen des 2. Bauabschnittes zum Bauvorhaben ‚Straße des Friedens in Gransee‘ neu angelegt. Nach einer intensiven Bauzeit von ca. 8 Monaten können sich nun die Kinder der Stadt Gransee und Umgebung auf dem neugestalteten Spielplatz austoben und die vielseitigen …

Lesen Sie weiter...

Wir gestalten das Westkreuz! World-Café mit Thementischen

Im Rahmen der Workshop-Reihe zur Entwicklung des Westkreuzes fand am 4. Juli in der Kirchengemeinde am Lietzensee die dritte Veranstaltung als World Café statt. An zwölf Thementischen wurden Ideen und Lösungsansätze für die Themenblöcke „Wege/Erschließung“, „Erholung/Freizeit/Gartennutzung/Begegnung“, „Sicherheit/Sauberkeit/Pflege“ und „Natur/Ökologie/Wildnis“ gesammelt und anschließend im Plenum vorgestellt. Der zeitliche Rahmen erlaubte drei Wechsel zu anderen Thementischen, so …

Lesen Sie weiter...

Ausgezeichnete biologische Vielfalt in der Honey Suite!

Unser Themengarten „Honey Suite“, als Teil der IGA Berlin 2017, wurde für seine besondere Förderung der Biologischen Vielfalt in Haus- und Privatgärten von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz ausgezeichnet. Der Themengarten zeige beispielhaft, wie es gelingen kann, auch mit heimischen Pflanzen attraktive Blühaspekte im Garten zu verwirklichen. Mit einer Kombination aus Obstbaumwiese mit …

Lesen Sie weiter...

Cottage Pie in Marzahn

Am vergangenen Freitag machte das Team von FUGMANN JANOTTA PARTNER den alljährlichen Büroausflug. Diesmal ging es quasi um die Ecke zur IGA nach Berlin-Marzahn. Das hundertjährige Regenereignis am Tag zuvor zeigte uns auf beeindruckende Weise, wie das Regenwassermanagement des kompletten Ausstellungsgeländes funktioniert. Auch ein Besuch unserer „Honey Suite“ stand auf dem Programm. Bei typisch englischem …

Lesen Sie weiter...