Brunnen an der Lipschitzallee wieder in Betrieb genommen

Am 11.07.2019 wurde unter großer Anteilnahme der Bürgerinnen und Bürger der Brunnen an der Lipschitzallee feierlich wieder in Betrieb genommen. Nach 20 Jahren Stillstand erfolgte in Zusammenarbeit mit dem Büro ifw die Sanierung des für die Identität der Gropiusstädter so bedeutsamen Brunnens. Nun hat die Gropiusstadt ihren Brunnen mit der markanten, 5 m hohen Fontäne …

Lesen Sie weiter...

FJP erzielt ein gutes Ergebnis beim Berliner Firmenlauf 2019

FUGMANN JANOTTA PARTNER war auch 2019 wieder unter den Teilnehmern des Berliner Firmenlaufes vertreten. Unsere Dreier-Teams konnten im ersten Läuferblock an den Start gehen und erzielten bei widrigen Wetterbedingungen den 851. und den 2588. Platz in der Mannschaftswertung über 5,5 km. Von unseren diesjährigen Läufern Mihailo, Melanie, Reinhard, Helge, Julia und Peter konnte Helge mit …

Lesen Sie weiter...

Ein Garten, der Grenzen überwindet

Wir begleiten fachlich beratend ein Projekt von Keum Art Projects. In diesem wird von den koreanischen Künstlern Han Seok Hyun und Kim Seung Hwoe ein Garten entworfen – DAS DRITTE LAND – der noch in diesem Frühling im Herzen Berlins entstehen soll. In diesem Künstlergarten werden Pflanzen aus Nord- und Südkorea den Sommer lang zusammen wachsen. …

Lesen Sie weiter...

Stadt 3.0 – Herausforderungen der städtischen Freiraumplanung

  Harald Fugmann hat im Rahmen des 5. KANN Dialogs im Café Moskau die Konsequenzen und neuen Herausforderungen der sich verdichtenden Stadt in Bezug auf die Freiräume aufgezeigt. Am Beispiel aktueller städtebaulicher Konzepte (Rahmenplan Heinersdorf, GoWest – ehem. Reemtsma-Areal in Berlin-Schmargendorf sowie Gropiusstadt in Berlin-Neukölln) erläuterte er die konkreten Anforderungen an eine Grüne Infrastruktur und …

Lesen Sie weiter...