Spielplatzkonzept Gransee

Die Bevölkerungsstruktur ändert sich kontinuierlich, genauso wie das Freizeit- und Spielverhalten der verschiedenen Generationen. Vor diesem Hintergrund wurde die bestehende Spielplatzinfrastruktur in der Altstadt von Gransee und den angrenzenden Quartieren untersucht und bewertet. Basierend auf der Bestandsanalyse wurden Spiel- und Bewegungsangebote für alle Altersgruppen unter Berücksichtigung der demografischen Entwicklung vorgeschlagen sowie Prioritäten zur Spielplatzentwicklung aufgelistet. …

Lesen Sie weiter...

Nord-Süd-Grünverbindung – Olympiapark-München

Die ehemaligen S-Bahn- und Industriegleisanlagen um den 1988 stillgelegten Olympiabahnhof „Oberwiesenfeld“ sollen in eine öffentliche Grünfläche mit einer wichtigen Verbindungsfunktion für den Rad- und Fußverkehr sowie den übergeordneten Biotopverbund („Nord-Süd-Grünverbindung“) umgestaltet werden. Das Projektgebiet liegt im Stadtbezirk Moosach und ist Bestandteil des denkmalgeschützten Olympiaparks. Im Nutzungskonzept werden die verschiedenen, zum Teil kontroversen Anforderungen (Naturschutz, Denkmalschutz, …

Lesen Sie weiter...

Rahmenplanung Nordsteimke-Hehlingen

Im Auftrag der Stadt Wolfsburg wurde in Zusammenarbeit mit Herwarth + Holz (Stadtplanung), Hoffmann-Leichter (Verkehrsplanung) und PST (Regenwassermanagement) der Rahmenplan Nordsteimke-Hehlingen für das aktuell größte Entwicklungsgebiet für den Wohnungsbau in Wolfsburg erstellt. Südöstlich der Kernstadt, in Nordsteimke-Hehlingen, sollen in den nächsten Jahren bis zu 3.700 Wohneinheiten entstehen. Zur Konzeptfindung für das Neubaugebiet wurde Anfang 2015 …

Lesen Sie weiter...

BSU Strategic Masterplan

Die Ural-Region am Fluss Kama ist das Zentrum des russischen Kali-Bergbaus. Die drei Städte Berezniki, Solikamsk und Usolye, 180 km nördlich von Perm gelegen, bilden mit ihren 262.000 Einwohnern eines der größten industriellen Zentren Russlands und liegen auf 30% der Kalireserven der Welt. Zudem ist die Region reich an anderen Rohstoffen wie Metallen, Öl und …

Lesen Sie weiter...

Machbarkeitsstudie Spektepark

Der in den 1970er Jahren entstandene Spektepark ist Ort der sozialen Begegnung, der Überwindung sozialer und kultureller Barrieren und der nachbarschaftlichen Kommunikation – ein Volkspark auch des 21. Jahrhunderts. Vor dem Hintergrund veränderten Freizeitverhaltens und erhöhter Nutzungsansprüche soll der Spektepark vitalisiert werden. Im Rahmen der Machbarkeitsstudie wurden die Qualitäten und Potentiale des heutigen Parks dargestellt …

Lesen Sie weiter...

Unicampus City-West

Der Masterplan Unicampus City-West ist das Resultat eines mehrphasigen kooperativen Arbeits-, Diskussions- und Abstimmungsprozesses zur Ziel- und Konzeptfindung. Er beinhaltet zentrale Handlungsoptionen und Aufgaben für das Land Berlin, die beteiligten Bezirke, die Universitäten und die Akteure der Wirtschaft. Um der Komplexität des Freiraumes gerecht zu werden,waren umfangreiche Untersuchungen notwendig. Schwerpunkte waren u.a. die Auseinandersetzung mit …

Lesen Sie weiter...